Der Nächste bitte...

Foto: rivansyam@stockphoto.com  ID 23204057 von C&C 


Die Idee

 

Zahlreiche Publikationen unserer Alltagsmedien und besonders von selbsternannten Beschützern der Kunden leben gegenüber Maklern und freien Vermittlern Pauschalurteile aus. Differenzierung? Fehlanzeige. Aus dieser Diagnose wurde die Idee geboren,  mit einer regelmäßig erscheinende Kolumne den realen aber auch scheinbaren Krankheiten der Versicherungsbranche auf den Grund zu gehen.  

 

Doch mit Beschreibungen von Diagnosen hört der @AssekuranzDoc nicht auf. In jeder Sprechstunde wird auch Medizin in Form von Analysen und Impulsen verschrieben, die helfen können die Krankheiten und Beschwerden zu mildern oder eine komplette Genesung zu fördern

 

Der @AssekuranzDoc kann den Finger auf die Wunde legen, weil er mit seinen besonderen Erfahrung als ehemalige Führungskraft in Versicherungsunternehmen u n d aus seiner langjährigen Zusammenarbeit mit freien Vermittler weiß, wo der Schuh drückt.  

 

Aus einem Wortspiel aus Assekuranz und seinem akademischen Titel (nicht Dr. med. sonder Dr. oec.) wurde dann der @AssekuranzDoc. Inzwischen wurden mehr als 100 Kolumnen veröffentlicht, die es in sich hatten. Ein wahrere Schatz von Behandlungsmethoden* für die Krankheiten der Versicherungsbranche.

 


Ach, wenn Sie wüßten, wie schwer es einem Arzte fällt, einen Kranken richtig zu beurteilen, den er von Herzen lieb hat!



 

* Bitte beachten Sie, dass wir auf allen Seiten dieser Homepage nur im übertragenen Sinne von einem @Doc sprechen. Es geht hier explizit nur um die Beratung für Makler und Versicherungen und  n i c h t  um medizinische Beratungen zu Krankheiten. Dementsprechend wir auch keine Arznei im Sinne des medizinischen Begriffs verordnet.